Vietnam hat im Jahr 2022 unglaubliche ~ 670.000 Tonnen rohe Cashewnüsse aus Kambodscha importiert, im Wert von über 1 Milliarde Dollar. Die Cashewnüsse werden in einer Vielzahl von Produkten verwendet, einschließlich Snacks und Süßwaren sowie in Kosmetika und pharmazeutischen Produkten. Die Maßnahme wird dazu beitragen, die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Nationen im Bereich der Cashewnussindustrie zu stärken und Vietnam mit den Ressourcen zu versorgen, die es zur weiteren Verarbeitung von Cashewnusskernen benötigt.

Vietnam importierte rohe Cashewnüsse aus Kambodscha im Wert von über 1 Milliarde US-Dollar

Eine bemerkenswerte Entwicklung im Cashew-Nusshandel zwischen Kambodscha und Vietnam stellt den jüngsten Import von mehr als einer Milliarde US-Dollar an rohen Cashewnüssen durch Vietnam aus Kambodscha dar, wie das Vietnam-Handelsbüro in Kambodscha jetzt berichtet hat. Es scheint, dass Vietnam zunehmend von den Importen abhängig ist, um seinen wachsenden Bedarf zu decken, wobei Kambodscha der Hauptexporteur von rohen Cashewnüssen mit einem Export von 670.000 Tonnen in ausländische Märkte ist. Diese Informationen zeigen deutlich, dass der Handel zwischen den beiden Ländern von großer Bedeutung ist und in der Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen könnte.

Der Markt für rohe Cashewnüsse in Kambodscha verzeichnete im Jahr 2022 einen enormen Anstieg von 98,5% im Exportwert nach Vietnam. Diese Bedeutung des vietnamesischen Marktes ist ein klares Indiz für den wachsenden Bedarf an Cashewnüssen in Vietnam selbst und auf globaler Ebene sowie für die große Bedeutung von Kambodscha als bedeutendem Lieferanten auf diesem Markt. Der Bericht betont dabei die starke wirtschaftliche Beziehung zwischen Kambodscha und Vietnam und unterstreicht die gegenseitig vorteilhafte Natur des Handels. Es ist daher sehr wichtig, dass die beiden Länder ihre Zusammenarbeit in diesem Bereich fortsetzen, um ihre wirtschaftliche Stärke zu erhöhen und diese wichtige Nahrungsquelle für die Weltbevölkerung zu sichern.

Vietnams Import von 1,9 Millionen Tonnen rohen Cashewnüssen im Jahr 2022

In Vietnam wird die Cashew-Nuss-Industrie immer wichtiger und die Nachfrage nach importierten Roh-Cashewnüssen steigt. Im vergangenen Jahr importierte Vietnam 1,9 Millionen Tonnen Roh-Cashewnüsse aus Kambodscha und anderen Ländern im Wert von 2,66 Milliarden US-Dollar. Der Großteil dieser importierten Roh-Cashewnüsse wird von der vietnamesischen Industrie verarbeitet, bevor sie wieder exportiert werden.

Bitte beachten Sie, dass der Export von Cashewnüssen aus Vietnam im Vergleich zum Vorjahr um 12,6 % in der Menge und um 16 % im Wert gesunken ist. Dennoch hat Vietnam im Jahr 2022 immer noch 514.699 Tonnen Cashewnusskerne im Wert von 3,05 Milliarden Dollar exportiert. Die wichtigsten Exportmärkte für vietnamesische Cashewnüsse im Jahr 2022 waren die USA, China und die Niederlande. Die Exporte nach den 10 größten Märkten sind im Jahr 2022 gesunken, während die Exporte in die VAE, nach Saudi-Arabien und Israel in der Menge um jeweils 42,8 %, 44,9 % bzw. 10,4 % gestiegen sind.

Das Cashew-Anbaugebiet in Vietnam deckt 30 % des RCN-Bedarfs der Verarbeiter vor Ort.

Wenn es um die Cashew-Anbauflächen in Vietnam geht, wird berichtet, dass die aktuelle Anbaufläche rund 350.000 Hektar beträgt und etwa 30% des Bedarfs der Verarbeiter an Rohnüssen deckt. Leider nimmt diese Fläche in den letzten Jahren ab, da viele große Anbauflächen verschwinden, weil sich Bauern für andere Kulturen mit besserer wirtschaftlicher Effizienz entscheiden. Aufgrund dieser Besorgnis hat der Vietnam Cashew Association das vietnamesische Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung aufgefordert, die Stabilität und langfristige Planung der Cashew-Anbauflächen zu bewerten. Sie haben auch vorgeschlagen, Cashew-Anbauflächen in Kambodscha und im südlichen Laos zu entwickeln. Dies sind wichtige Schritte, um die Cashew-Industrie zu erhalten und die wirtschaftliche Entwicklung in der Region zu fördern.

Es ist offensichtlich, dass der Import und Export von Cashewnüssen aus Vietnam eine bedeutende Rolle auf dem globalen Markt spielt und somit die vietnamesische Cashew-Industrie vor Herausforderungen bei der Aufrechterhaltung des Anbaugebiets steht. Allerdings ergreift die vietnamesische Regierung und ihre Verbände Maßnahmen, um diese Probleme anzugehen und die Stabilität sowie das Wachstum dieser Branche in Zukunft zu gewährleisten. Die vietnamesische Cashew-Industrie ist somit von großer Bedeutung für die Weltwirtschaft und ihre Zukunftsaussichten sind vielversprechend.

Related Posts