Können schwangere Frauen Wels essen? Sie sind schwanger und fragen sich, ob schwangere Frauen Pangasius essen können? Sind sie gut für die Gesundheit? Hier ist die Antwort auf die Frage: “Kann man Pangasius essen?” für dich!

Können Schwangere Pangasius essen?

OKAY! Schwangere können Pangasius vollständig essen. Die meisten Studien weltweit haben gezeigt, dass der Verzehr von Pangasius nicht nur reich an Nährstoffen ist, sondern auch alle Vitamine, Mineralstoffe und Mikronährstoffe enthält, die für die Gesundheit von Mutter und Kind notwendig sind. Insbesondere Pangasius-Fleisch ist reich an Omega-3-DHA-EPA, das für die Gehirnentwicklung des Fötus notwendig ist.

Neben Pangasius gehören zu einigen anderen Fischen, die für schwangere Menschen sicher sind:

  • Basa Frisch.

  • Lachs.

  • Tilapia.

  • Thunfisch.

  • Hering.

  • Sardelle.

  • Lachs.

  • ….

Können Schwangere Pangasius essen? OKAY! Schwangere können Pangasius vollständig essen.

Können Schwangere Pangasius essen? OKAY! Schwangere können Pangasius vollständig essen.

Wie viel Pangasius-Fleisch können schwangere Frauen essen?

Laut der US-amerikanischen FDA sollten Sie während der Schwangerschaft viel Fleisch und Fisch essen, aber am besten kochen und versuchen, 2-3 Mal pro Woche Fisch zu essen. Darüber hinaus sollten Sie nicht nur Fisch essen, sondern auch eine Kombination aus grünem Gemüse und anderen Lebensmitteln, um sicherzustellen, dass Ihr Fötus sich optimal mit ausreichend Nährstoffen entwickelt. Was ist gut, aber zu viel zu essen wird nicht gut sein! So ist Pangasius-Fleisch.

Pangasiusfilets sind eine gesunde Protein-, Vitamin- und Mineralstoffquelle und sollten 2-3 Mal pro Woche gegessen werden.

Pangasiusfilets sind eine gesunde Protein-, Vitamin- und Mineralstoffquelle und sollten 2-3 Mal pro Woche gegessen werden.

Ernährungszusammensetzung in Pangasius ist gut für schwangere Frauen

Pangasius-Fleisch enthält: viele Vitamine, Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren, DHA, EPA, Phosphor, Kalium, Kalzium, Zink … das sind sehr wichtige Nährstoffe für Schwangere. Darüber hinaus ist Pangasius ein magerer und kalorienarmer Fisch, etwa 105 Kalorien pro 100 g Pangasiusfilet, aber sie enthalten viele Nährstoffe wie 26 g Protein, was 25 % der empfohlenen Tagesdosis entspricht, die während der Schwangerschaft empfohlen wird

Read More ->  Synthese von Lebensmitteln, die zur Fütterung von Pangasius verwendet werden

Pangasius ist eine gute Quelle für viele Mineralien und Vitamine wie Thiamin, Vitamin B12, Niacin, Phosphor, Kalium und Selen. Wels ist auch eine ausgezeichnete Quelle für mehrere langkettige Fettsäuren und Vitamine, die für Frauen während der Schwangerschaft unerlässlich sind. Darüber hinaus helfen viele Nährstoffe im Pangasius-Fleisch, den Cholesterinstoffwechsel und die Durchblutung zu unterstützen, Herzrhythmusstörungen zu reduzieren und Präeklampsie bei Schwangeren zu reduzieren.

In 100 Gramm Pangasius-Fleisch sind die folgenden detaillierten Nährstoffkomponenten enthalten:

  • Kalorien: 105.

  • Fett: 2,9 Gramm.

  • Protein: 18 Gramm.

  • Natrium: 50 mg.

  • Selen: 26 % – täglicher Mindestbedarf (Daily Value – DV).

  • Phosphor: 24 % DV.

  • Thiamin: 15 % DV.

  • Kalium: 19 % DV.

  • Zink: 5 % DV.

  • Cholesterin: 24 % DV.

  • Vitamin B12: 121 % DV.

  • Vitamin E: 10 % DV.

  • Vitamin B2: 7 % DV.

  • Vitamin B3: 9 % DV.

  • Vitamin B5: 7 % DV.

  • Vitamin B6: 11 % DV.

  • Omega-3-Fettsäuren: 237 mg.

  • Omega-6-Fettsäuren: 337 mg.

  • ….

Pangasius-Fleisch enthält: viele Vitamine, Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren, DHA, EPA, Phosphor, Kalium, Calcium, Zink ...

Pangasius-Fleisch enthält: viele Vitamine, Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren, DHA, EPA, Phosphor, Kalium, Calcium, Zink …